Skip to content

Yuval Oren Soprano

About Yuval

Yuval Oren – eine israelisch-deutsche Sopranistin
Yuval wurde in Haifa, Israel, geboren und ist seit 2022 Ensemblemitglied am Theater
Nordhausen, Loh-Orchester Sondershausen. Zu ihren Rollen zählen Susanna in Le nozze di
Figaro, Zerlina in Don Giovanni, Despina in Così fan tutte, Valencienne in Die lustige Witwe,
Leïla in Les Pêcheurs de Perles, Frasquita in Carmen, Amore in Orfeo ed Euridice und viele
mehr.
Im Jahr 2022 übernahm Yuval eine Hauptrolle in der Oper P. Puristic Opera an der Kammeroper
Schloss Rheinsberg. Außerdem wirkte sie bei der Weltersteinspielung von Antal Dorátis Der
Künder mit dem Beethoven Academy Orchestra mit.
Im Jahr 2019 nahm Yuval an der “Barock Vokal” Akademie, einem Exzellenzprogramm für Alte
Musik in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Musik Mainz, teil. Nachdem sie nach
Deutschland gezogen war, erweiterte sie ihr Repertoire und trat unter anderem an der
Kammeroper Schloss Rheinsberg, dem Theater für Niedersachsen, dem Koblenz Guitar
Festival, dem Dresdner Zwinger und verschiedenen jüdischen Gemeinden auf.

“Susanna, Yuval Oren, eine junge israelische Sopranistin, mit schier unglaublicher Energie, enorm schöner Stimmkraft, und mit der perfekten auch spielerischen Ausstrahlung”

Daniel Landau, 18.11.2023

Photo: Uwe Hauth

Yuval absolvierte die Jerusalem Academy of Music and Dance, wo sie bei Frau Efrat Ben-Nun
und Herrn Dr. Zvi Zemel ausgebildet wurde. Sie ist mit verschiedenen israelischen Orchestern
wie dem Haifa Symphony Orchestra und dem Israel Philharmonic Orchestra aufgetreten.
Yuval wurde bei Musikwettbewerben anerkannt und gewann den Ada Brodsky Wettbewerb. Sie
erreichte das Halbfinale des Antonio Pietro Cesti International Singing Competition for Baroque
Opera. Darüber hinaus nahm sie am Young Artist Program der Innsbrucker Festwochen der
Alten Musik teil.